Jerilyn Chou

Jerilyn Chou
Gesang

Die facettenreiche, in Amerika geborene chinesische Sopranistin, Jerilyn Chou, stammt aus Texas, USA, wo sie ihr Bachelorstudium Gesang an der University of Texas at Arlington (UTA) absolvierte. Nach dem Sieg des Konzertwettbewerbs des UTA-Sinfonieorchesters zog Jerilyn Chou 2013 nach Wien, wo sie ihren klassischen Lehrgang für Operette an der Privatuniversität Wien (MUK) und Lied-Messe-Oratorium am Diözesankonservatorium für Kirchenmusik abschloss. Zusätzlich absolvierte sie ihr Master Studium in Lied und Oratorium an der Musikuniversität Wien (MDW) mit Auszeichnung. Derzeit studiert sie Klassik Gesangspädagogik mit Schwerpunkt Jazz/Pop Gesang an der Musikuniversität Graz (KUG).

Als Teilnehmerin mehrerer junger professioneller Ensembles von Bach-Kantaten bis hin zu zeitgenössischer Musik sang Frau Chou in Europa, Asien, Afrika und Nord- sowie Südamerika. Kürzlich debütierte sie als Solistin im Wiener Musikverein und im Wiener Konzerthaus und hat als diese eine Vielzahl von Konzerten auf der ganzen Welt gesungen unter anderem im Shanghai Oriental Art Center in China. Sie ist Preisträgerin der 2018 George London Stiftung der Freunde des Wiener Staatsoper Wettbewerbs und hat die erste Aufnahme von Cécile Chaminades Messe pour deux voix égales Op. 167 in Zusammenarbeit mit der Gender-Plattform der MDW uraufgeführt. Frau Chou tritt auch als Jazz/Pop Sängerin mit ihren beiden Duos "According 2 You" (mit Akkordeon) und "Jerilyn and Nives" (mit Gitarre) regelmäßig auf.

Darüber hinaus teilt Frau Chou seid zehn Jahren ihre abwechslungsreiche Bühnen- und Konzerterfahrung mit Gesangsschülerinnen in verschiedenen Altersstufen. Im Einklang mit ihrer vielfältigen Ausbildung und ihrem breitem Repertoire unterrichtet sie Gesang im Klassischen als auch Jazz/Pop Bereich sowie Englisch als Native Speaker für Kinder und Kinder mit Seh- und weiteren Behinderungen. Eine ihrer größten Freuden ist es die Sprache des Gesangs mit all seinen Formen und Farben zu vermitteln und an andere weiterzugeben