Hemma Tuppy

Hemma Tuppy
Klavier
Korrepetition

Hemma Tuppy ist eine der vielseitigsten österreichischen Pianistinnen ihrer Generation. Geboren in Wien, absolvierte sie dort ihre Studien Klavier Konzertfach und Liedbegleitung mit Auszeichnung an der Universität für Musik und darstellende Kunst bei Stefan Arnold und David Lutz. Künstlerische Impulse erhielt sie zudem an der HfM Hanns Eisler Berlin bei Wolfram Rieger. Ihre Konzerttätigkeit als Solistin, Kammermusikerin und Liedbegleiterin führte sie in viele große Konzerthäuser Europas sowie nach Russland (Philharmonie St. Petersburg), Mexico, Cuba, Ägypten, Indien und Japan. 1. Preise erhielt sie u.a. beim Internationalen Lied Duo Wettbewerb in St. Petersburg, beim Rudolf Heydner Klavierwettbewerb, beim Internationalen Wiener Pianistenwettbewerb und beim «European Music Prize for Youth» im Klaviertrio. Sie wirkte u.a. bei den Haydn Festspielen Eisenstadt, beim Liszt Festival Raiding und dem Kultursommer Semmering mit und konzertierte als Solistin mit Orchestern wie dem Mexico Symphony Orchestra, dem Universitätsorchester von Guanajuato, dem Tallinn Chamber Orchestra und der Polnischen Kammerphilharmonie. Seit 2018 unterrichtet Hemma Tuppy an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien als Assistentin von Alma Sauer im Vorbereitungslehrgang Klavier und als Korrepetitorin am Fritz Kreisler Institut.